Intelligente Videotechnik als Trend

Intelligente Videotechnik als Trend

Intelligente Videotechnik bei PV-Parks wird zunehmend wichtiger

Der Versicherungsmarkt reagiert auf die anhaltend hohen Schäden aufgrund Diebstahl – insbesondere in Bezug auf Wechselrichter & Module – und fordert immer häufiger die Installation von intelligenter Videotechnik bei PV-Parks.
Intelligente Videotechnik mit Alarmaufschaltung

Im Hinblick auf die Diebstahlsicherung von Photovoltaikfreiflächenanlagen zeichnet sich in der Versicherungswirtschaft ein eindeutiger Trend ab, dem alle Versicherer fast ausnahmslos folgen.

Die Zukunft der Solarparksicherung gegen Diebstahl liegt in der konzeptionellen Integration von Kameratechnik, die 24/7 auf eine sog. Leitstelle (z.B. eine Sicherheitsfirma oder die technische Betriebsführung) aufgeschaltet ist. Der wesentliche Mehrwert dieser neuen Lösung liegt auf der Hand: die angebundene Leitstelle hat zu jeder Tageszeit entsprechend Zugriff auf den Park und kann bei unerlaubtem Eindringen in den Solarpark durch fremde Dritte erstens per Audioausgabe einen Verweis des Feldes an die Eindringlinge aussprechen, zweitens parallel die Polizei über den Einbruch informieren, sodass diese zeitschnell eintreffen kann. Die Diebe können dadurch nicht ungehindert fortfahren, sondern werden idealerweise sofort, spätestens nach wenigen Minuten gestellt. Der Solarpark ist dadurch rund um die Uhr bewacht und insbesondere nachts nicht „blind“.

Die bekannte Lösung, welche sich mittlerweile jedoch als überholt erwiesen hat, ist die Integration von Kameratechnik mit reiner Detektions- und Aufnahmefunktion. Die Möglichkeit eines aktiven Eingriffs in den Diebstahlprozess ist hier nicht gegeben. Darüber hinaus haben die im Nachgang vorliegenden Aufzeichnungen für keine der betroffenen Parteien (Parkeigentümer, Versicherer, Polizei) einen Mehrwert. Die Diebe sind zu dem Zeitpunkt bereits über alle Berge und nicht mehr auffindbar – was bleibt ist eine hochauflösende Verfilmung vom Diebstahl, wenn überhaupt.

Kooperation mit Spezialisten für Sicherheitstechnik

Die Kameratechnik zur Umsetzung der veränderten Anforderungen ist heute bei weitem nicht mehr so teuer wie vor Jahren. Zahlreiche Anbieter von Videoüberwachungsprodukten, darunter Bosch und Hikvision, bieten interessante und vor allem kostengünstige Lösungen zur Solarparksicherung.

Die KLINGLER Versicherungsmakler GmbH kooperiert hierzu mit ausgewählten Spezialisten für die Sicherheitstechnik rund um Photovoltaikfreiflächenanlagen. Egal ob Sie die Integration intelligenter Videotechnik für Ihren neu zu errichtenden Solarpark planen oder Ihren bestehenden Solarpark nachrüsten möchten. Wir sind gerne behilflich und stellen den Kontakt zu unseren Partnern her.

Versicherungsschutz für Ihren Solarpark

Als einer der führenden Versicherungsmakler für Erneuerbare Energien beobachten wir die aktuellen Entwicklungen am Versicherungsmarkt sehr aufmerksam. „Wir haben für jeden Photovoltaikpark eine passende Versicherungslösung. Entscheidend ist, dass uns der Parkeigentümer frühzeitig mit in seine Planungen involviert, sodass wir bereits in den frühen Projektphasen die Weichen für den Versicherungsschutz in der Betriebsphase legen können.“ – so Hendrik Klingler, Geschäftsführer.

Der Versicherungsmarkt ist für unser Maklerhaus frei zugänglich, sodass wir für jeden PV-Park eine individuelle Versicherungslösung bieten können, die zu den existierenden Sicherungen passt. Hier gehören auch PV-Parks dazu, die ohne Kameratechnik nach wie vor erfolgreich Strom produzieren.

Sie möchten auf unser Know-how zurück greifen?

Unsere Spezialisten sind gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an!