Transaktionsrisiken

Nie mehr Sorgen um
Post-Merger-Risiken.
Image is not available

Unternehmenskäufe und -zusammenschlüsse sollten nicht wegen unbekannter Risiken scheitern. Warranty-&-Indemnity-Deckungen (W&I) sichern Käufer und Verkäufer gegen Garantieverletzungen im Kaufvertrag ab. Wir helfen Ihnen gerne.

Slider

Transaktionsrisiken

Wenn zwei Unternehmen zu einem werden.

Transaktionen wie Fusionen und Übernahmen sind strategische Instrumente vieler Unternehmen, die Kapital investieren wollen. Die damit verbundenen Risiken zu verstehen und zu steuern ist jedoch äußerst komplex. Der Bedarf an Versicherungslösungen zur Absicherung derartiger Transaktionsrisiken nimmt zu. KLINGLER Versicherungsmakler begleitet Sie während der gesamten Transaktion – angefangen von der Due Diligence über spezielle Lösungen während der Transaktion bis hin zum Closing. Unsere Aufgaben sind neben der Versicherungs-Due-Diligence und dem damit verbundenen Platzieren von W&I-Versicherungen auch die Organisation von Versicherungen im Hinblick auf andere bekannte Risiken, z.B. Steuerrisiken.

M&A-Versicherungen schützen Käufer und Verkäufer

Der Wunsch nach Transaktionssicherheit ist für alle an einer Emission Beteiligten groß. Währen sich Käufer gegen böse Überraschungen absichern wollen, suchen Verkäufer nach einer umfassenden Freistellung von Haftungsansprüchen des Käufers – für beide Seiten hat die Versicherungswirtschaft eine spezielle Lösung entwickelt: sog. Warranty & Indemnity (kurz: W&I) Deckungen. Die Garantie- oder Gewährleistungsversicherungen sichern sowohl Käufer als auch Verkäufer gegen potenzielle Risiken aus Garantieverletzungen im Zusammenhang mit Kaufvertragsgarantien des Verkäufers ab. Die entsprechenden Risiken aus dem vereinbarten Garantienkatalog (W&I-Statement) werden hierbei auf den Versicherer übertragen. Es entfallen hierfür teure Treuhandkonten mit langer Laufzeit – ein wesentlicher Vorteilt, weshalb die M&A-Verischerung heute so vielfältig und gerne genutzt wird.

Die häufigsten W&I-Versicherungen werden von Käufern abgeschlossen, denn dadurch müssen sie sich im Ernstfall nicht mit dem Verkäufer auseinandersetzen, sondern haben gegenüber dem Versicherer einen direkten Anspruch. Der Versicherer trägt als fremder Dritter während der Transaktion die vereinbarten Risiken. Außerdem sind Käufer auch dann geschützt, wenn der Verkäufer vorsätzlich oder arglistig falsche Garantien abgegeben oder relevante Informationen zurückgehalten hat.

Es kommt hin und wieder vor, dass Verkäufer eine W&I-Versicherung abschließen, wodurch sie gegenüber dem Versicherer einen Anspruch auf Freistellung von Haftungsansprüchen des Käufers erwerben. Außerdem können sie auf direktem Weg über den Verkaufserlös verfügen und müssen nicht Teile des Kaufpreises bis zum Ablauf der Gewährleistungspflichten für Ansprüche des Käufers auf einem Treuhandkonto teuer parken. Ein Vorteil, der insbesondere für Finanzinvestoren entscheidend ist, können sie dank der W&I-Deckung ihre Engagements schnell und endgültig beenden sowie Erträge ungekürzt an die Investoren ausschütten – ohne für nachlaufende Garantieverletungen haften zu müssen.

Versicherungsexperten frühzeitig einbeziehen

KLINGLER Versicherungsmakler organisiert seit über 15 Jahren maßgeschneiderte W&I-Versicherungen, denn bei fast allen Übernahmen und Fusionen ziehen die Beteiligten heute den Abschluss einer W&I-Versicherung in Betracht – die Tendenz ist stark steigend.

Wir empfehlen unseren Kunden, uns frühzeitig in die Vorhaben einzubeziehen, spätestens jedoch nachdem der Garantiekatalog der bevorstehenden Transaktion im Groben erkennbar ist. Dadurch sind wir in der Lage, passende Angebote auszuarbeiten, denn der Abschluss von W&I-Deckungen kann die Qualität der vereinbarten Garantien maßgeblich beeinflussen.

Weitere M&A-Versicherungen im Überblick
  • Tax Opinion Liability (Absicherung gegen Steuereffekte)
  • Litigation Buyout Insurance (Absicherung gegen anhängige oder drohende Rechtsstreitigkeiten)
  • IPO-Versicherung (Absicherung von Prospekthaftungsrisiken beim IPO oder SPO)
  • Insurance Due Diligence (Prüfung auf Haftungsrisiken aufgrund unpassender Versicherungsprogramme)
  • HR-Due-Diligence (Prüfung auf z.B. zu geringe Rückstellung von Pensionsverpflichtungen)
  • Environmental Insurance (Altlastendeckung)
  • weitere Sonderlösungen (z.B. politische Risiken, Transaction at Undervalue, Title Insurance)

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot?

Wir sind unter +49 (0) 791 975 694-0 für Sie telefonisch erreichbar. Sie können uns auch gerne hier eine Nachricht hinterlassen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.